Vorsorge / Prophylaxe / zahnmedizinische Prävention

Warum die Zahnprophylaxe so wichtig ist

Ein gesunder Zahn ist ein lebendes Organ, der im Laufe seines Lebens unglaublich viel leisten muss:

  • Unterschiedlich feste Nahrungsmittel zerkleinern
  • Säuren standhalten
  • Attacken von Krankheitserregern abwehren

Durch prophylaktische Maßnahmen können Sie Zahnschäden vermeiden. Achten Sie darauf, auch mit Ihren Kindern frühzeitig damit zu beginnen.

Für unser Team ist es besonders wichtig, Sie bei Ihrer Zahngesundheit zu unterstützen, um Ihre Zähne möglichst lange zu erhalten.

Vereinbaren Sie jetzt gleich einen Termin zur Kontrolluntersuchung bei uns. Wir erarbeiten mit Ihnen ein individuelles Zahnpflegeprogramm und helfen Ihnen durch regelmäßige professionelle Zahnreinigungen.

 

Jetzt Termin zur Vorsorge vereinbaren


Rufen Sie uns an

0961-7422info(at)dr-stefan-ullrich.de

Unsere 5 Zuhause-Tipps für die richtige Mundhygiene


  • 2x täglich gründlich Zähne putzen
  • Ergänzend Mundspülung verwenden
  • Regelmäßige Zungenreinigung
  • Zahnseide oder Interdentalbürsten verwenden
  • Zahngesunde Ernährung (Probiotika, Präbiotika)

Die richtige Zahnvorsorge bei Kindern

Beginnen Sie rechtzeitig mit der Zahnvorsorge bei Ihrem Kind. Unsere Empfehlung ist, bereits ab einem Alter von 18 Monaten zwei Mal pro Jahr einen Termin zur Kontrolle bei uns zu vereinbaren. Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind dabei zu begleiten, eine optimale Grundlage in ein Leben mit gesunden Zähnen zu schaffen.

Wir lieben Kinder und tun alles dafür, dass sie sich wohl fühlen


Wir wollen, dass Ihr Kind zum Zahnarzt-Fan wird. Die spielerische Atmosphäre in unserer Praxis macht den Kleinen die Vorsorgeuntersuchung zum Erlebnis.

Unser kinderfreundliches Team hält alles bereit:

  • Legotisch
  • Kinderbücher
  • Kinder-Zeitschriften

Schon gewusst?


Dank Aufklärung und Vorsorge gibt es seit 1999 50% weniger Karies und Zahnfleischerkrankungen.

Aber: Im Durchschnitt entfernt jeder Zahnarzt immer noch 20,9 Zähne innerhalb von 4 Wochen.

Karies und Paradontitis sind die Hauptursachen für die Zahnextraktion (Studie des Institutes der Deutschen Zahnärzte).